Umweltverpflichtung

  » Unternehmen » Umweltverpflichtung
Empreinte écologique

Umweltverpflichtung

Semoulin Packaging bemüht sich täglich um die Reduzierung seines ökologischen Fußabdrucks. Dieses Streben wirkt sich auf alle Produktionsstufen Ihrer Produkte aus:

 

 


Die Rohstoffe

Unsere Verpackungen werden aus PEFC-zertifiziertem Papier hergestellt. Diese Zertifizierung garantiert die Erhaltung unserer Wälder durch eine nachhaltige und verantwortungsvolle Forstwirtschaft. Aufgrund ihrer Rolle als CO2-Speicher und Klimaregulator sind die Wälder die grüne Lunge des Planeten. Aus diesem Grund fördern wir derartige Initiativen, die uns allen zugutekommen.

 

PEFC bois
 
PEFC bois


Die Energie

 

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen, welche die Menschheit in naher Zukunft angehen muss. Daher verpflichten wir uns zur Senkung unseres Energieverbrauchs, um die Zukunft unserer Kinder zu sichern. Unser Hauptziel ist die Kontrolle unseres Verbrauchs durch effizientere Energienutzung.
Das Unternehmen verfügt außerdem über 824 Photovoltaikmodule zwecks Deckung des eigenen Verbrauchs. Sie erzeugen circa 130 kW/h, was auf Jahresbasis 230 MW/h entspricht. So vermeiden wir einen CO2-Ausstoß von circa 100 Tonnen pro Jahr. * Diesen Zahlen liegen europäische Statistiken zugrunde. Auch die Befeuerung unseres Heizkessels mit Pellets trägt zur Reduzierung unseres Verbrauchs fossiler Energieträger bei, indem sie auf einen erneuerbaren Brennstoff mit niedrigen Emissionswerten setzt.

 

 


Der Herstellungsprozess

Wir arbeiten aktiv an der Reduzierung und Aufwertung unserer Produktionsabfälle. Die durch die Verwendung von Tinten auf Wasserbasis entstehenden Abwässer werden in einer betriebsinternen Kläranlage aufbereitet. (Das Wasser wird in einem geschlossenen Kreislauf wiederverwendet, um den Verbrauch auf ein Minimum zu beschränken.) Unsere Papierabfälle werden recycelt, und andere Abfälle werden zur energetischen Verwertung an zugelassene Unternehmen weitergeleitet.

Goutte d'eau